PH REGULATORS – Zitronensaüre

ZUR UNTERSTÜTZUNG DER SYNTHESE

Der pH-Wert sorgt für die Aufnehmbarkeit von Nährstoffen, daher sollte der pH in der Nährstofflösung zwischen 5,4 und 6,0 liegen, denn in diesem Bereich werden die Nährstoffe am besten aufgenommen. Zitronensäure ist eine biologische Säure, die sobald sie in Wasser gelöst ist, keinen Leitfähigkeitswert hat. Zitronensäure wird u.a. zum Auswaschen alter Düngemittel aus dem Substrat zwischen zwei Anbauzyklen verwendet. Zitronensäure ist auch für den Einsatz von ADP- und ATP-Trägern in der Pflanze verantwortlich. Daher sollte Zitronensäure vorzugsweise zu Anfang des Anbaus mehrmals verabreicht werden. ATP und ADP (Adenosintri- und -diphosphat) sind Energieträger, die die Energie in der Pflanze transportieren.

Angebot Anfordern